Seeing1 Banner

OM-System Zwischenringe
für Makrofotografie

Beispielaufnahmen

Zwischenringe werden für die Makrofotografie zwischen Kamera und Objektiv geschraubt um den Abstand des Objektivs zum Chip zu erhöhen. Dadurch wird der Abbildungsmasstab und Nahbereich geändert. Es kann nicht mehr auf Unendlich scharf gestellt werden, dafür kann man aber näher an das Objekt heran und das Bild wird größer. Der Schärfebereich nimmt drastisch ab, darum sollte man eher ab Blende 8 aufwärts arbeiten, es sei denn, man möchte einen künstlerischen Effekt durch eine extrem geringe Schärfentiefe.
Die Zwischenringe enthalten keine Linse, und das ist der Vorteil. Es ist kein zusätzliches optisches Element im Strahlengang. Ein Nachteil ist die stark abnehmende Lichtstärke.

Bei einer Internetauktion konnte ich einen Satz Zwischenringe 13,21 und 31mm von HAMA für 5,00 Euro erwerben. Sie können einzeln eingesetzt, aber auch untereinander kombiniert werden. So erhält man unterschiedliche Abbildungsmaßstäbe.
Die Zwischenringe setze ich zwischen den FourThirds/OM Adapter und ein OM-Objektiv. Die Zwischenringe kann man nicht nur mit Makro-Objektiven, sondern auch mit normalen Objektiven einsetzen. Die Möglichkeiten im Makro-Bereich sind gemessen am Preis unglaublich. Das Preis-Leistungsverhältnis dieser Zwischenringe mit Normalobjektiven ist geradezu sensationell. Ich kann die Zwischenringe sehr empfehlen.




Es können aber nicht alle Objektive sinnvoll genutzt werden.
Mit dem 28mm Zuiko kann ich die Ringe nicht anwenden, der Naheinstellbereich ist zu knapp. Mit dem 50mm Zuiko bieten sich die interessantesten Möglichkeiten. Das 135 er Zuiko ist noch anwendbar und bietet einen angenehmen Abstand zum Objekt. Das 200er Zuiko ist nicht sinnvoll mit Ringen einzustzen, der Naheinstellbereich ist zu weit weg.


Beispielaufnahmen mit den Zwischenringen

Um den Abbildungsmaßstab mit verschiedenen Ringen darzustellen, habe ich hier einige Aufnahmen mit dem Zuiko OM 50/1.8 und 135/2.8 an Zwischenringen gemacht. Die Aufnahmen können vieleicht auch schon einen Eindruck der Qualität vermitteln.
Zu beachten ist, daß die Aufnahmen mit einer FourThirds Kamera gemacht wurden. Der Crop-Faktor gegenüber 35mm Kleinbildformat ist 2!

Alle Bilder wurden mit der E-330, ISO 100, f4, Kamerablitz und geringst möglicher Entfernung aufgenommen. Die Bilder wurden lediglich für das Web optimiert von 3136x2352 auf 1024x768px verkleinert, 100% Crops sind aber bei fast allen Aufnahmen auch durchaus brauchbar. Die Fokussierung erfolgte über Live-View B ziemlich exakt. Der Abstand zum Objekt ist auch jeweils angegeben.
Zwischen den Blendenangaben 11 und 22 unter der Entfernungseinstellung auf dem Objektiv im Bild beträgt der Abstand etwa 4mm.


tinc

Rechtlicher Hinweis

Alle auf diesen Seiten genannten Produkte werden von den jeweiligen Produzenten oder deren Zwischenhändlern auf dem freien Markt angeboten. Die Eigenschaften unterliegen dabei einer ständigen Weiterentwicklung, wobei ich nicht benachrichtigt werde. Daher kann es dazu kommen, dass Informationen dieser Seite nicht mehr aktuell oder vielleicht nicht mehr erhältlich sind. Beurteilungen sind oft persönlich gefärbt und können durch Qualitätsstreuungen und Produktverbesserungen bei anderen Geräten abweichen. Alle in dieser Website genannten Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.