Seeing1 Banner

Contina 1c

Model 10.0603, produziert 1958 - 1960



Technische Daten:
- Sucher Kamera für 135er Kleinbildfilm
- Leuchtrahmensucher
- Pantar 45mm mm f/2.8 - f/22, Naheinstellgrenze 1m
- Prontor SVS Verschluss
- Belichtungszeiten: Bulb, 1", 1/2, 1/4, 1/8, 1/15, 1/30 bis 1/300 Sek.
- Blitzkontakt
- Selbstauslöser (V), Blitzsynchronisation X und M
- Bildzählwerk im Spannhebel
- Zubehörschuh



Aus einem Nachlass bekam ich günstig diese Zeiss Ikon Contina 1c. Der Verschluss lief bei den langen Zeiten nicht, ließ sich aber durch Reinigung mit Feuerzeugbenzin wieder gangbar machen. Lediglich der Selbstauslöser funktioniert nicht, er scheint beim Spannen nicht mit aufgezogen zu werden.
Die Contina erscheint im typischen Fünfzigerjahre Design, hübsch hebt sich der braune Tiefenschärfering am Objektiv ab. Als einzige Contina hat sie vorne einen Schriftzug. Bis auf einen schönen hellen Leuchtrahmensucher hat sie weder Belichtungsmesser noch einen Entfernungsmesser.

Ich habe mit der Contina 1c einige Aufnahmen machen können, die Abbildungsleistung ist durchaus brauchbar, das Pantar bildet schön scharf ab. Oben hat die Contina 1c einen Zubehörschuh und Film-Merker. Blende und Zeit können gekoppelt verstellt werden und eine Lichtwertskala zum Einstellen mit einem externen Belichtungsmesser ist auch am Objektiv. Schön gelöst ist der Rückspulknopf, der sich beim Zurückspulen zuerst etwas herausdreht und somit besser drehbar ist. Leicht ist sie nicht, ein solides Stück deutscher Wertarbeit.

Aufnahmen von und mit meiner Contina 1c aus meinem flickr Fotostream



tinc