Seeing1 Banner

AGFA Isolette I

produziert 1952 - 1960



Technische Daten:
- Faltkamera für 120er Rollfilm 6x6
- Agfa Agnar 85mm f/4.5 -f/32
- Vario Verschluss
- Belichtungszeiten: Bulb, 1/25, 1/50, 1/200 Sek.
- verschließbares Rotfenster auf der Rückseite zur Anzeige der Bildnummer
- Blitzbuchse
- Gewinde für Drahtauslöser
- Zubehörschuh
- Durchsichtsucher



Aus dem Nachlass des Großvaters meiner Lebensgefährtin entdeckten wir im Mai 2008 drei Kameras. Eine ist eine AGFA Isolette I. Leider fehlte das Filmtransportrad. Aus einer anderen defekten Isolette konnte ich das Transportrad umbauen. Der Balgen war undicht, ließ sich aber gut mit etwas flüssigem Latex an den Kanten abdichten (man sollte das Material hinterher mit etwas Silikonöl benetzen, damit es beim Zusammenfalten nicht aneinander haftet). Die Isolette funktioniert sonst bestens.
Das Agnar Objektiv ist überraschend scharf, natürlich bei Offenblende nicht bis in die Ecken, aber die Bilder haben schon das gewisse Mittelformatflair. Wie ich finde ein sehr schöner, leichter und handlicher Mittelformatspass.

Fotos mit meiner Isolette aus meinem flickr Fotostream







tinc